Distribution

Die eigene Streaminginfrastruktur lässt individuelle Kundenlösungen zu. Detaillierte Nutzungsstatistiken geben Aufschluss über die Konsumverhalten.

Streaminginfrastruktur

Die Streaminginfrastruktur von Upstream Media ermöglicht die Verarbeitung von Video- und Audiodaten in Echtzeit.

  • Streamingserver: Mehrere leistungsfähige dedizierte Server in Schweizer Rechenzentren
  • Transcoding: Echtzeit-Umwandlung der Video- und Audiosignale in mehrere Qualitätsstufen
  • Recording: Aufzeichnung der Live-Inhalte in der Cloud
  • Content Delivery Network: Echtzeit-Auslieferung der Inhalte an sämtliche Zuschauer, automatische Skalierung bei steigender Zuschauerzahl
  • Backup-Streams: Redundante Systeme an verschiedenen Standorten für höchste Ausfallsicherheit
  • Routing: Weiterleitung in Echtzeit an sämtliche Drittplattformen (Facebook, Youtube usw.)
  • Statistiken: Detaillierte Auswertung mit Nutzerzahlen, Gerätetypen, Geolocating usw.
  • Swissness: Server-Standort Schweiz

Live-Statistik

Security

Sicherheit und Schutz vor unbefugtem Zugriff ist bei firmeninternen Corporate Events unverzichtbar. Upstream Media bietet die gesamte Palette an Sicherheitsfeatures:

  • Passwortschutz: Ein Passwort für alle Zuschauer, separate Benutzernamen-/Passwort-Kombination für jeden einzelnen Zuschauer
  • Verschlüsselung: SSL-Verschlüsselung der Landingpage, Transportverschlüsselung des Streams
  • Sicherheitszertifikate: Ein Zertifikat für alle Zuschauer, separates Zertifikat für jeden einzelnen Zuschauer
  • IP-Whitelabeling: Zugriffserlaubnis nur für ausgewählte IP-Ranges
  • Geoblocking: Ausschluss nach geografischen Kriterien

Zusatzfeatures

Die Inhalte können fast beliebig mit zusätzlichen Funktionen angereichert werden. Eine Auswahl der Möglichkeiten:

  • Mehrkanalton: Synchronsprecher für mehrere Sprachvarianten, Auswahl der Sprache im Player
  • Dynamische Untertitel: Übersetzung oder Erklärungen
  • Interaktivität: Interaktive Videos mit klickbaren Schaltflächen, benutzergeführte Story, Call-to-Action im Video
  • Videokonferenz: Echtzeit-Conferencing mit mehreren Standorten, Präsentation von externen Referenten
  • Advertising: Anbindung von Adservern, Pre-/Mid-/Postroll
  • Paywall: Bezahlschranke zur Monetarisierung der Inhalte
  • Landingpage: Microsite mit integriertem Player im individuellen Design, Chat oder Fragebox
  • Weiterleitung: Live-Distribution des Programms auf Social Media Kanäle und Drittplattformen
  • Punkt-zu-Punkt: Direktverbindungen von Standorten, Routing des Signals

Lokales CDN

Die Live-Übertragung des Events kann den Zuschauern vor Ort auch ohne Videoscreens zugänglich gemacht werden. Upstream Media installiert dafür einen lokalen Server, der den Livestream einmal aus dem Internet bezieht und via Netzwerkverbindung beliebig oft auf die Geräte der Anwesenden ausliefert. Dies funktioniert auch an Standorten mit schwacher oder fehlender Mobilfunkversorgung. Zwei mögliche Szenarien:

  • Sportveranstaltung: Wir erstellen ein Public WLAN mit den notwendigen Access Points. Dies kann in- und outdoor geschehen. Der lokale Server liefert den Livestream an die Smartphones der Gäste aus.
  • Unternehmenskommunikation: Für die Übermittlung des Livestreams an die Arbeitsplätze der Mitarbeitenden nutzen wir das Firmennetzwerk. Wir verfügen über breite Erfahrung mit Virtual-Desktop-Umgebungen (VDI).

Weitere Angebote ausserhalb von konkreten Veranstaltungen: Upstream Cloud