zurück

Bewegte Bilder erzeugen Aufmerksamkeit. Die Zielgruppe entscheidet über die Machart und die Produktionsgeschwindigkeit.

Videoproduktion

  • Imageclip: Klassische Form zur Darstellung eines Events als Ganzes, Fokus auf tolle Bilder, in der Regel mit Hintergrundmusik
  • Bericht: Aufarbeitung der Kernelemente einer Veranstaltung als Geschichte, Fokus auf Inhalt, in der Regel mit Off-Stimme
  • Rough Cut: Rohschnitt mit den wichtigsten Inhalten einer Veranstaltung, Mix aus tollen Bildern und Inhalt mit O-Ton, Grundlage für Medien zur Produktion von Berichten
 

Geschwindigkeit zählt

Nach dem Ende einer Veranstaltung zählen häufig die Minuten bis zur Veröffentlichung des Videocontents. Unmittelbar nach dem Erlebnis ist das Interesse an diesen Inhalten am Grössten. Upstream Media produziert und veröffentlicht Berichte und Rough Cuts kurz nach Ende des Events, beliefert Medien, Kundenwebsites und Social Media Plattformen. Die Postproduktion beginnt bereits wärhend der Veranstaltung, um die Endprodukte innert kürzerster Zeit zu veröffentlichen. Die Kompetenzen in der Echtzeit-Datenverarbeitung und Kommunikation werden genutzt, um auch dezentral zu arbeiten: Rohschnitt und Texterstellung vor Ort, Sprechen der Off-Stimme an einem Aussenstandort und Postproduktion in der Zentrale – alles gleichzeitig.

Spitzen Leichtathletik Luzern

Die Weltstars messen sich auf der Bahn. Upstream Media erstellt aus dem Live-Signal die Zusammenfassung der Wettkämpfe.

Tempo

Die Geschwindigkeit bei der Fertigstellung der Zusammenfassung ist entscheidend. Der Zenit des Zuschauer- und Medieninteresses am selben Abend soll nach dem Eventende um 22 Uhr nicht verpasst werden.
 

Swiss Athletics Night

Die Gala von Swiss Athletics mit der Ehrung der erfolgreichsten Sportlern wurde durch Upstream Media live übertragen.

Mix aus Event und Einspielern

Der Highlightclip wurde aus dieser Live-Übertragung und den am Event gezeigten Einspielern zusammengesetzt. Daraus ergab sich ein kurzer umfassender Rückblick auf die wichtigsten Erfolge der Saison.
 

FISU World Championship

Es galt die Rennen des FISU World University Cross Country Championship in einem Imageclip für die Nachwelt darzustellen.

Aufnahme und Postproduktion

Die Produktion fand während des gesamten Wettkampftages statt, die Postproduktion nahm einen weiteren Tag in Anspruch. Der Fokus lag nicht nur auf den Schweizer Athleten sondern der Internationalität.